Dan-Prüfung beim ATSB

Am 18. Juni 2016 stellten acht Prüflinge ihrer nächst-höheren Dan-Prüfung. Wir gratulieren Stefan G. zum 4. Dan; Peter Pe., Martin B. und Daniel St. zum 3. Dan; Carsten H. und Lars E. zum 2. Dan; Peter Pa. und Wilko B. zum 1. Dan.
Die Prüfung begann mit einer beeindruckenden Kata, die Stefan selbst choreographiert hatte. Weiter wurde die Prüfung mit einem neuen Konzept durchgeführt: Jeweils vier Prüflinge waren gleichzeitig auf der Matte. Der eigentliche Prüfling war in Mitte und hat die Techniken im schnellen Durchlauf an den drei außen stehenden gezeigt. So wurde kein Prüfling kalt, es war ein konstanter Partnerwechsel vorhanden und die Prüfer hatten dauerhaft etwas zu sehen. So war die Prüfung nach vier Std. und 15 Min. beendet. In traditioneller Vorgehensweise hätte sie wahrscheinlich sechs einhalb Std. gedauert. Diese Prüfungspraxis war für alle Beteiligten ein Erfolg und wird in den nächsten Landesprüfungen im JJV Bremen weiter fortgeführt.

  • Dan-Prüfung

Außerdem möchten wir uns bei Uwe Claussen, 7. Dan JJ bedanken, der trotz Großbaustelle zuhause, den Weg nach Bremen gemacht hatte um diese Prüfung gemeinsam mit Charly Scheel, 6. Dan JJ und Lars Müller, 5. Dan JJ abzunehmen.

Jörg Häntzschel
2. Vorsitzender JJV Bremen e. V.

Landeslehrgang Technik beim SVH

In 2016 jähren sich die Traditionslehrgänge von Charly Scheel, 6. Dan Ju Jutsu / 6. Dan Ju-Jitsu zum zehnten Mal. Grund genug um mit einem Techniklehrgang an den Erfolg des Traditionslehrgangs im Januar 2016 anzuknüpfen.
27 Ju Jutsu Sportler versammelten sich bei gutem Wetter im Sporthaus der Sportvereinigung Hemelingen. Mehrere Sportler kamen sogar aus dem weiteren Umland.
Der Lehrgang begann um 13:00h mit lockerem Aufwärmtraining zum Takt der Musik aus dem aus dem Fitness und des Thai Jutsu. Danach ging es an die Waffen. Fokus hatte dieser Lehrgang auf die Stöcke.
Es wurden die Grundtechniken in schnellen Drills trainiert aber auch anspruchsvolle Techniken geübt. Entwaffnungstechniken gehören da genauso dazu wie das Abführen des Angreifers im Kreuzfesselgriff mit Hilfe des Stockes und Würgegriffe mit dem Stock.
Nach viereinhalb sehr kurzweiligen und lehrreichen Stunden, die das ganze energiegeladene und zugleich unterhaltsame Potential der altersmäßig sehr gemischten Gruppe dieses Landeslehrgangs entfaltet haben, gingen die Teilnehmer durchgeschwitzt und überglücklich von der Matte.

  • Lehrgang

Insgesamt war es ein anspruchsvoller Lehrgang, der vom Anfänger bis zum 2. Dan etwas geboten hatte. Auch die anwesenden Trainer haben gute Anregungen für ihr Training mitgenommen. Die sportlich-nette Atmosphäre wurde anschließend am Grill fortgeführt mit der Möglichkeit Kontakte zu anderen Ju Jutsuka zu knüpfen.
Sportliche Grüße

Jörg
2. Vorsitzender JJVB

Landes-Kyu-Prüfung

Am 04. Juni 2016 haben fünf Ju-Jutsuka vom ATSB, ATSV und OSC erfolgreich Ihre Prüfung zum 2. und 1. Kyu abgelegt. Auf dem Bild fehlt ein „Kamerascheuer“.

Herzlichen Glückwunsch!

Jörg
2. Vorsitzender JJVB