Dan-Prüfung 2018

Am 30.06.2018 stellten sich beim ATS Buntentor sieben Ju-Jutsuka der Prüfung zum 3. und 1. Dan.

Sie wurden von der hochkarätig besetzten Prüfungskommission bestehend aus Karl-Joachim „Charly“ Scheel, 7. Dan, Lars Müller, 5. Dan und Stefan Gautier, 4. Dan routiniert durch die Prüfung geleitet.

Diesmal war die Prüflingsgruppe sehr heterogen: Fünf Prüflinge kamen vom ATS Buntentor und zwei vom OSC Bremerhaven. Es gab junge, hochdynamische unter 30-Jährige, aber auch lebenserfahrene über 50-Jährige. Auch war vom praxiserprobten Pragmatiker bis zum wahren Kampfkünstler alles mit dabei.

Nach über vier Stunden konnten alle erschöpft und überglücklich ihre Urkunde zur nächsthöheren Stufe in Empfang nehmen und erreichten fünfmal den Anfang der Langstrecke (1. Dan) und zweimal eine nächste Zwischenetappe (3. Dan).

Viel Spaß und Erfolg auf dem weiteren Weg!

Kinderprüfung am 20.12.2017

Am 20.12.2017 stellten sich acht junge Ju-Jutsuka aus den Sebaldsbrücker Kindergruppen der Prüfung zur nächsthöheren Graduierung. Die Prüflinge haben alle gute bis sehr gute Leistungen gezeigt. Es war schön anzusehen und bestätigt die gute Arbeit des Trainers Mirco.
Wir gratulieren Chiara, Jayden, Haim und Raphael zum Gelbgurt. Jan und Nick zum Gelb-Weißgurt. Florian und Naila zur gelben Spitze.
Aller Voraussicht nach wird die nächste Prüfung Ende des Jahres 2018 stattfinden.

Landes-Kyu-Prüfung

Am 24. Juni 2017 haben sechs Ju-Jutsuka vom ATS Buntentor und SV Hemelingen erfolgreich ihre Prüfung zum 2. und 1. Kyu abgelegt.

Prüfer waren Prof. Dr. Carsten Harms (2. Dan Ju-Jutsu) und Max Ziehe (2. Dan Ju-Jutsu).

Herzlichen Glückwunsch!

Ausbildung zum Trainer-C endete am 17.06.2017 mit der Prüfung

Am 17.06.2017 haben alle zehn Teilnehmer der Trainer-C-Ausbildung die Prüfung bestanden.

Die Lehrprobe wurde von den erfahrenen und langjährigen Trainern Charly Scheel, Ehrenvorsitzender des Landes, 6. Dan Ju-Jutsu, Lars Müller, 1. Vorsitzender und Lehrwart, 5. Dan Ju-Jutsu und Jörg Häntzschel, Kassenwart, 2. Dan Ju-Jutsu abgenommen.

Die Rückmeldung der Prüfer war: „Es war alles weit im grünen Bereich!“

Herzlichen Glückwunsch und erfolgreiches Training!

Dan-Prüfung beim ATSB

Am 18. Juni 2016 stellten acht Prüflinge ihrer nächst-höheren Dan-Prüfung. Wir gratulieren Stefan G. zum 4. Dan; Peter Pe., Martin B. und Daniel St. zum 3. Dan; Carsten H. und Lars E. zum 2. Dan; Peter Pa. und Wilko B. zum 1. Dan.
Die Prüfung begann mit einer beeindruckenden Kata, die Stefan selbst choreographiert hatte. Weiter wurde die Prüfung mit einem neuen Konzept durchgeführt: Jeweils vier Prüflinge waren gleichzeitig auf der Matte. Der eigentliche Prüfling war in Mitte und hat die Techniken im schnellen Durchlauf an den drei außen stehenden gezeigt. So wurde kein Prüfling kalt, es war ein konstanter Partnerwechsel vorhanden und die Prüfer hatten dauerhaft etwas zu sehen. So war die Prüfung nach vier Std. und 15 Min. beendet. In traditioneller Vorgehensweise hätte sie wahrscheinlich sechs einhalb Std. gedauert. Diese Prüfungspraxis war für alle Beteiligten ein Erfolg und wird in den nächsten Landesprüfungen im JJV Bremen weiter fortgeführt.

  • Dan-Prüfung

Außerdem möchten wir uns bei Uwe Claussen, 7. Dan JJ bedanken, der trotz Großbaustelle zuhause, den Weg nach Bremen gemacht hatte um diese Prüfung gemeinsam mit Charly Scheel, 6. Dan JJ und Lars Müller, 5. Dan JJ abzunehmen.

Jörg Häntzschel
2. Vorsitzender JJV Bremen e. V.

Landes-Kyu-Prüfung

Am 04. Juni 2016 haben fünf Ju-Jutsuka vom ATSB, ATSV und OSC erfolgreich Ihre Prüfung zum 2. und 1. Kyu abgelegt. Auf dem Bild fehlt ein „Kamerascheuer“.

Herzlichen Glückwunsch!

Jörg
2. Vorsitzender JJVB

Vereinsprüfung für Kinder und Jugendliche beim PSV

Am 26. September 2015 fand beim PSV Bremen, die zweite Kinder- und Jugendprüfung statt, seitdem der Verein zum Ju-Jutsu gewechselt ist. Insgesamt 20 Prüflinge zeigten, unter den wachsamen Augen von Franz-Josef Pape (2.Dan JJ), ihre Techniken aus dem Gelb-, Orange- und Grüngurtprogramm. Nach vier Stunden war es dann geschafft. Alle hatten erfolgreich ihre Techniken gezeigt und waren sichtlich glücklich, die Prüfungsurkunde von Franz-Josef überreicht zu bekommen.

Tammo Folkerts, Abteilungsleiter PSV

Erfolgreiche Ju-Jutsu-Kinderprüfung beim ATS Buntentor

Am Samstag, den 27.06.2015 haben sich 19 Ju-Jutsukas ihrer nächst höheren Gürtelprüfung gestellt. In der vierstündig andauernden Prüfung stellten sich die Prüflinge der Fallschule, den Bewegungsformen und der Komplexaufgabe. Die Orangegurt-Anwärter waren dabei fleißig mit den Boxhandschuhen unterwegs, um die Demonstration von Fausttechniken zu zeigen. Desweiteren stellten die Prüflinge zahlreichen Techniken in Kombinationen aus den Bereichen Atemi-, Abwehr, Hebel- und Sicherungstechniken vor. Die Orangegurt-Anwärter zeigten zudem Weiterführungs- und Gegentechniken sowie die Selbstverteidigung gegen fünf Festhalteangriffe. Die Gelbgurt-Anwärter waren dabei selbstverständlich als „freundliche“ Angreifer einsatzbereit. Am Ende der Prüfung konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich über ihre nächste Gürtelfarbe freuen. So manch einer errang dabei doch eine Gürtelstufe höher als zuvor angedacht. Und so manches Grinsen wurde etwas breiter. Gratulation an euch, ihr habt fleißig geübt und die Urkunden und die „dunkle“ Farbe sichtlich verdient.

Herzlichen Glückwunsch eure Julia

Bestanden haben:
Gelbgurt (5. Kyu): Marlek, Pino, Gian, Jannis, Moritz, Maximilian und Marlon
Gelbgurt mit orangener Spitze (5.1 Kyu): Amira
Gelbgurt mit orangenem Streifen (5.2 Kyu): Jannik
Orangegurt (4. Kyu): Finn, Maximilian, Marvin, Svea, Jos, Joris, Henri, Oscar, Sam und Emiliano

Vereins-Kyu-Prüfung beim ATS Buntentor

Am 20.06.2015 stellten sich beim ATS Buntentor sechs Ju-Jutsuka der Prüfung zum 3., 4. und 5.Kyu.
20150620_Vereinskyupruefung02_360
Auch wenn das Gruppenbild nur fünf Prüflinge zeigt so haben doch alle sechs bestanden. Einer musste ja schließlich das Bild machen.
Fünf Prüflinge kamen vom ATS Buntentor und einer vom PSV.
Wir gratulieren!

Jörg Häntzschel, Medienreferent JJV Bremen